Seiten

Samstag, 28. April 2018

Begegnungen

Vor kurzem hatte ich Grund und Anlass über unterschiedliche Begegnungen in meinem Leben nachzudenken... 
und zwar ist folgendes passiert... 
ich habe durch Zufall auf FB bei diesen ewigen Freundschafts-vorschlägen die man da bekommt und die immer so nerven (ihr wisst bestimmt was ich meine...) 
meinen allerersten festen Freund,den ich damals vor einer Ewigkeit mit 18 Jahren hatte, vorgeschlagen bekommen! 
Tja natürlich hab ich da mal ein "Hallo" geschrieben und gefragt "Wie geht`s dir? "wie ist dein Leben verlaufen?"  
Wir waren damals 9 Jahre-glaub ich- zusammen bevor wir getrennte Wege gingen... 
Tja es folgten ein paar laaange Telefonate und ein Kaffeeplausch bei dem es echt witzig war festzustellen,dass da noch eine gewisse Vertrautheit ist...natürlich kennt man sich gut und hat viele gemeinsame Erinnerungen... nicht wahr Michi? ;-) 


Manchmal ist es schon echt witzig was das Leben für Begegnungen für uns bereithält.... 
überraschende, besondere, wunderschöne, liebevolle, bombastische, enttäuschende, ärgerliche 
aber immer -so oder so-  lehrreiche... 

Ich bin dankbar für viele Begegnungen in meinem Leben! 
Auf manche hätte ich verzichten können-aber das waren wirklich wenige.... drum gehöre ich auch zu den wirklich glücklichen Menschen,denn fast alle Begegnungen mit Menschen haben mein Leben bereichert! 
In diesem Sinne bedanke ich mich bei euch für die Bereicherungen die ihr mir geschenkt habt 
Danke Michi für deine Freundschaft! 
ich  wünsch euch
 ein superschönes vorsommerliches Wochenende!!!
eure Susanne/Susi/Susa 

Sonntag, 15. April 2018

wenn`s Frühling wird.....

Auf meiner kleinen aber feinen Terrasse ist letzte Woche auch ein klein wenig Frühling eingezogen! Endlich ist es warm genug um auch wieder draußen zu sitzen... Ich vermisse schon meine große Kräuterspirale,die ich früher hatte aber nun mach ich es mir eben auf meinen paar Quadratmetern so gemütlich wie möglich! 
Timmy genießt es draußen zu liegen und auch ich nehme gern mal ein kurzes Sonnenbad... nur das Raus-und Reingehen will noch ein bissl geübt sein,nachdem es mich letzte Woche voll geschmissen hat über die Schwelle... autsch :-(
Generell ist für mich aber der Frühling immer die schönste Jahreszeit-wenn die Natur wieder zum Leben erwacht,alles austreibt,die Vögel wieder singen.... 
da stürze ich mich dann gleich wieder voller Tatendrang in die nächsten Projekte....
                          -) die Gestaltung meiner Terrasse (siehe Fotos)dieses Projekt ist fast abgeschlossen,ein bissl was fehlt noch,aber da brauch ich erst jemanden mit großem Auto.... ;-) 

                                                   -) die nächste Reha: ich darf tatsächlich nochmal auf Reha fahren. am 4.Juni geht`s los! Schickt mir bitte wieder viiiieel Kraft dafür! Die werde ich brauchen!!! ;-)
                                              -) meinen Hypnosekurs: ich bin ja durch meine schwere Erkrankung auf Umwegen zur Hypnose gekommen und die Hypnose hilft mir in sooo vielen Bereichen meines Lebens! Und nun möchte ich sie  im Laufe des heurigen Jahres unbedingt selber lernen und anderen Menschen-vielleicht auch euch einmal -damit helfen können! 



Mein Flieder treibt bereits wunderschön aus! er wird ja auch unterstützt von 2 Wichteln... :-) der Lavendel wird für guten Duft sorgen.... 

der Hibiskus setzt auch schon an-bin sehr gespannt - die kleinen pinken Steinnelken sind ein schöner Farbtupfer



Oregano,Zitronenthymian,Petersilie,Zitronenmelisse und Schnittlauch sind meine wichtigsten Küchenhelfer..... :-) 

Welche Garten-,Terrassen-, oder Balkonprojekte stehen bei euch so an,ihr Lieben? 
Wer liebt noch den Frühling so wie ich? 

Ich wünsche euch ganz viele,sonnige,wunderbar warme Frühlingstage!!!
eure Susanne/Susi/ Susa 

Sonntag, 4. März 2018

Spannende Frage!


Vor kurzem erst ist mir dieses Bild in die Hände gefallen und ich finde es sehr spannend!
In meiner momentanen Lebenssituation gibt es nur eine Pille die ich wählen würde-
ganz klar-DIE GESUNDHEIT!!! 
Ich habe ganz deutlich selbst erlebt was es bedeutet wenn deine Gesundheit über Nacht-im wahrsten Sinne des Wortes- zusammenbricht. ich weiß jetzt wie wichtig die Gesundheit für ein glückliches Leben ist und auf wie viel man verzichten muss wenn die Gesundheit plötzlich nicht mehr da ist! 
dennoch weiß ich aber auch ganz klar dass ich früher als ich noch jünger,glücklich verheiratet und gesund war
 das GELD 
gewählt hätte um meiner Familie und mir ein paar Träume erfüllen zu können. 
Träume die sich angesichts fehlender Gesundheit schnell in Luft aufgelöst haben! 
Und so glaube ich dass die Wahl einer einzigen Pille sehr stark vom Alter und der momentanen Lebenssituation der jeweiligen befragten Personen abhängig ist.

Und es würde mich echt sehr interessieren welche Pille ihr wählen würdet und vor allem warum.? 
vielleicht schreibt ihr mir ja eure Antwort auf FB... 
Ich würde mich sehr freuen! 
eure Susanne/Susi/Susa 

Sonntag, 21. Januar 2018

DANKE!!!


Meine Lieben!!!
Zutiefst bewegt von der heutigen Aktion der Hilfsbereitschaft von 3 Feuerwehrmännern aus Hautzendorf und meinem neuen Nachbarn,die mir mal eben so auf meiner Terrasse Fundamente für ein Geländer betoniert haben möchte ich heute mal verschiedensten Menschen danke schön sagen......
DANKE SASCHA;BENEDIKT;MARTIN UND CHRISTOF für die heutige Blitzaktion !!!! 

Gerade erst am Freitag hab ich eine kleine Dankeschönparty mit all meinen Übersiedlungshelfern gefeiert.....an dieser Stelle nochmal Danke an Ingrid für den leckeren Nudelsalat und an meine Tante Russel für die genialen Frühlingsrollen.....es hat wirklich allen supergut geschmeckt.... 
UND NATÜRLICH DANKE an alle die mir beim Übersiedeln,Einrichten und Gestalten meiner Wohnung geholfen haben! 
Ideen hat die Frau Safer ja immer viele.......:-) ..... aber nicht das nötige Werkzeug und Geschick..... :-) 
Und da sind ja noch sooo viele mehr.... 
allen voran meine Mama ohne die ich wahrscheinlich gar nicht mehr hier wäre.... 
Und meine Söhne-der Gedanke an euch hat mich damals aus dem Koma geholt und gibt mir heute noch jeden Tag die Kraft  und die Motivation mich jeden Vormittag  stundenlang zu quälen um meinen Zustand weiter zu verbessern... 
Ein großes Dankeschön auch an Thomas Hill von Hill Hypnosen Linz und seine Elisabeth die es mir ermöglichen bald alles über die faszinierende Welt der Hypnose zu lernen... 
Und an Border-Bande Mike und seine Sandra,die mir nicht nur tolle Fotos von meinem Timmy gemacht haben,sondern mir auch den Weg zu meinem größten Kindheitstraum (dem Schwimmen mit Delfinen) geebnet haben...... 
Und da wären noch soooo viele mehr.... 

ICH FÜHLE MICH WIE DER REICHSTE MENSCH DER WELT SOLCHE FREUNDE UND MENSCHEN UM MICH ZU HABEN......!!!! 

VIELEN DANK EUCH ALLEN!!!
UND BLEIBT BITTE GESUND!!! 
Eure Susanne/Susi/Susa 




Donnerstag, 28. Dezember 2017

ZUM JAHRESWECHSEL...

Meine Lieben-bald ist es soweit...


es ist wirklich verrückt,wie schnell das letzte Jahr verflogen ist! 
grad hab ich mich noch bei meiner Mama auf das Leben in meiner neuen kleinen Wohnung vorbereitet und -
schwupps- war es schon soweit...
und ich konnte einziehen und mir mein eigenes kleines
Wohlfühlnest
schaffen!!!
Und das ist es wirklich geworden: ein kleines Nest in dem ich mich rundum wohl und geborgen fühle, in dem ich wieder selbständig leben kann,
alleine zurecht komme nach sooo langer Zeit... 
ja mein Nest war definitiv der Höhepunkt im letzten Jahr-
und ich habe hier sooo liebe Nachbarn und jede erdenkliche Unterstützung wenn wirklich mal der Hut brennt..... 
Vielen lieben Dank Sascha,Manda, Claudia,Erika....um nur ein paar aufzuzählen... :-) 

Und so sehe ich nun auch dem neuen Jahr voll Zuversicht und Vorfreude entgegen... ein paar Pläne haben sich in meinem Kopf schon eingenistet...
-)ich werde mein Training weiter täglich durchziehen bis ich wieder so gehen kann wie früher (mein Sohn hat mir letztens gesagt."Mama du bist echt die sturste Frau,die ich kenne!" Ich sehe das nicht unbedingt nur negativ-ich denke ich wäre nicht soweit nach meiner Krankheit gekommen ohne eben diese Sturheit... und dabei bin ich doch eine sanfte Jungfrau.. :-) 


-) ich werde mich in Hypnose weiterbilden,weil mich diese Materie einfach wahnsinnig interessiert! 
Ich meine WER hätte gedacht dass ich seit 12.9.2016 schon komplett ohne Schokolade bin!
Ich die Naschkatze und Frustnascherin in Höchstform! :-) 

-) Und ich werde wieder schreiben
Ich werde meinen Weg zurück ins Leben weiter erzählen... einige von euch haben mich doch darauf angesprochen,dass sie gern eine Fortsetzung lesen  würden von meinem ersten Büchlein "Ich gebe nicht auf!"  
... wie es mir nach der Scheidung dann so ergangen ist,welche Trainings-Fortschritte es gab...... was ich so erlebt habe usw... 

WAS HABT IHR DENN 2018 SO VOR ? 

Ich jedenfalls wünsche euch für 2018 
gaaaaanz viel Glück,Spaß,Erfolg,Freunde,Sonnenstunden
und vor allem aber
Gesundheit!!! 
eure Susanne/Susi/Susa 

ich freue mich auch sehr über eure Anregungen,Kontaktaufnahme per Mail,gegenseitigen Austausch unter
cardswithhearts@gmx.at 

Samstag, 23. Dezember 2017

FROHE WEIHNACHTEN MEINE LIEBEN!!!

AN ALL MEINE LIEBEN DA DRAUSZEN!!!
ICH WÜNSCHE EUCH FÜR MORGEN EIN FROHES;GLÜCKLICHES;FRIEDVOLLES  WEIHNACHTSFEST IM KREISE EURER LIEBEN

Den Christbaum hab ich heute Vormittag im Schweiße meines Angesichts alleine geschmückt...
puh......ist mal ein anderes Training-für jede Kugel 1x aufstehen oder bücken... ;-) 
Für die Spitze allerdings hatte ich-zum Schutze des Baumes-Hilfe von meinem Sohn Florian,der ja zum Glück groß gewachsen ist... :-)
DANKESCHÖN FLORIAN!!! 

dem ist nichts hinzuzufügen....
Frohes Fest ihr Lieben!
Eure Susanne/Susi/Susa 


Sonntag, 10. Dezember 2017

STOLZ

MEINE LIEBEN!!!
DIESEN TOLLEN SPRUCH HAB ICH GESTERN VON EINER FREUNDIN BEKOMMEN MIT DEN WORTEN:"der erinnert mich voll an dich!" 
so lieb und ich bedanke mich ganz herzlich dafür! Und ja es stimmt schon.... ich habe tatsächlich eine Scheißzeit hinter mir... die schlimmste,härteste Zeit meines Lebens um ehrlich zu sein.... 
und JA ich bin sehr stolz auf mich
-ich war ein Pflegefall nach dem Aneurysma und jetzt lebe ich alleine in meiner kleinen Wohnung... meinem kleinen Wohlfühlnest
Ich habe mich soweit wieder aufgerappelt,dass ich wieder ein selbständiges Leben führen kann... 
und JA ich bin stolz darauf!
Sogar verdammt stolz ehrlich gesagt!!! 
ich habe jeden einzelnen Tag 4 Stunden meine linke Körperhälfte geschunden äh trainiert natürlich... :-) 
wirklich jeden einzelnen Tag!  
Und ich tue dies noch immer! 
woher diese Konsequenz kam und noch immer kommt ist mir ein Rätsel.... war früher gar nicht so meine Stärke eigentlich..... :-) 
JA ich bin stolz auf mich!-auch wenn so ancher mir dann vorwirft,dass ich eingebildet bin...
Aber den Weg den ich hinter mir habe den muss erstmal einer gehen....
wobei ich bitte niemandem dieses -mein-  Schicksal wünsche! 
Überlegt doch mal bitte worauf ihr stolz seid in eurem Leben? 
Da gibt es sicher ganz viele Dinge,die euch vielleicht erstmal klein und unwichtig erscheinen,die es aber voll und ganz wert sind,dass ihr darauf stolz seid!!! 
und dann haltet kurz inne und genießt dieses Gefühl kurz..... 
in diesem Sinne...
seid mal kurz stolz auf euch!
denn es fühlt sich  gut an!
eure Susanne/Susi/Susa